Aktuell aus dem Forum:

Service Center


Mitglieder:

Forum

Suche:
Anzeigen:






RAS
Piper

Spessart Air Service
DETA-Trend

Deutsch English Français

Bericht

von Dr.M.Offermann

« zurück

Motorflug Baden Baden
 
 
Liebe PA46 Jünger,
 
dass der liebe Gott, hätte er seinerzeit ein Transportmittel nötig gehabt, an Bord einer Malibu gereist wäre, um himmlisch zu von A nach B zu gelangen, ist seit langem unbestritten.
 
Vermutlich hätte er, um immer mal wieder dabei sein zu dürfen, auch am technischen Treffen der MMIG46  im September in Baden-Baden teilgenommen, und sei es nur, um  das herrliche Abendessen im Restaurant Auberge au Vieux in Koenigsbruck / Elsace zu genießen,
 
oder tags drauf vom himmlischen Lächeln der Botschafterin der Gastfreundschaft der Motorflug GmbH,  Frau Karin St. Pierre, begrüßt zu werden.
 
Und auch der Rest des Programms war mehr als ok.

Die Motorflug GmbH hatte sich große Mühe gegeben, sowohl hinsichtlich des Ambientes, Service, als auch der technischen Leistungsfähigkeit zu überzeugen.
 
Auch wenn man getrost unterstellen darf, dass bei weltweit rückläufigen Flugstundenzahlen, mehr Marketing mehr denn je angesagt ist, um das eigene Unternehmen zukunftssicher zu positionieren, ist diese Art der Vorstellung eines Unternehmens potentiellen Kunden gegenüber nicht nur willkommen und nachvollziehbar, sondern auch begrüßenswert, war der Know-how-Transfer für die Teilnehmer doch respektabel.
 
Hatte sich die MMIG46 doch schon Anfang der 90er Jahren als einen der ersten Schwerpunkte ihres zukünftigen Wirkens auferlegt, die Werkstattspreu vom Werkstattweizen zu trennen, in der Überzeugung, dass den Piloten und Haltern der big-boys-toys mit einigen wenigen, dafür aber hochkompetenten und effizienten Werftbetrieben mehr geholfen ist, als mit einer Versorgung nachdem Gieskannenprinzip.
 
Auch das technische Programm  war durchweg akzeptabel, wobei die Rocket Route Präsentation von Uwe Nitsche und Mads Jensen`s Einlassungen zum Thema trend-monitoring nicht nur hervorstachen, sondern zweier Preise für die beste Innovation einerseits und die beste Wert-erhaltende-Investition andererseits würdig gewesen wären.
 
Alles in allem also eine runde Sache in bester MMIG46 Tradition.
 
 
Dank an alle Akteure
 
 
Dr.M.Offermann

© MMIG46 e.V.